Weiterbildungen

Bildungsreferent/in für nachhaltige Entwicklung

"Online-Weiterbildung im Dialog" ab 13. Juni 2024 - E-Learning mit persönlichem Ansprechpartner!

  • Bereitstellung des Arbeitsmaterials in Form von Kurztexten und entsprechenden Lernzielen auf einer Lernplattform (1 Monat / 20 Lerneinheiten; der Zeitraum kann auch individuell angepasst werden – 14 Tage bis drei Monate bspw.).
  • Integrierte Beratungsmöglichkeiten (telefonisch, E-Mail, Video-Konferenzen etc.) täglich in der Zeit von 8 bis 18 Uhr.
  • Beratung bei der Erstellung eigener Nachhaltigkeitsprofile und nachhaltigkeitspädagogischer Konzepte, Begleitung im Zuge der beruflichen Orientierung etc.
  • Die Kosten belaufen sich für die genannte Struktur auf 450 Euro. Falls zwei Personen eines Unternehmens/einer Einrichtung/einer Gruppe teilnehmen, reduziert sich der Beitrag auf 375 Euro pro Person, ab drei Teilnehmer/innen auf 300 Euro. Für größere Gruppen werden individuelle Angebote erstellt.
  • Das Zertifikat erhalten Sie nach dem Durchführungszeitraum. 

Kursinhalte

  • Einführung in die nachhaltige Entwicklung (Dimensionen, Prinzipien, Strategien, Kriterien, UN-Nachhaltigkeitsziele, Handlungsfelder, Kompetenzen, Herausforderungen)
  • Umwelt- und nachhaltigkeitspädagogische Konzepte im zeitlichen Wandel (von der Umwelterziehung zur Nachhaltigkeitsbildung)
  • Entwicklung, Strukturierung und Planung von Konzepten, Projekten und Maßnahmen der Nachhaltigkeitsbildung
  • Nachhaltigkeitsberichte für Bildungseinrichtungen - Kriterien, Themen, Beispiele

Weitere Startermine

  • 20. Juni 2024
  • 27. Juni 2024

Zertifikat:

Die Teilnehmer/innen erhalten ein Zertifikat als "Bildungsreferent/in für nachhaltige Entwicklung".

Voraussetzungen:

Für dieses Kursangebot sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Informationen:

Für ein persönliches Informationsgespräch kontaktieren Sie uns bitte unter hellwig@institut-nachhaltigkeit.de oder telefonisch unter 0251/85715697.

Offizieller DNK-Schulungspartner:

Das Institut für Nachhaltigkeitsbildung ist offizieller Schulungspartner 2024 des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK), der vom Rat für nachhaltige Entwicklung ins Leben gerufen wurde.